Made with MAGIX
© TSG-Wassersport Impressum
TSG-Wassersport
Quelle: Lindauer Zeitung- http://www.schwaebische.de/
Sport Lokal 30.06.2017 lz Gerd Schmitzer und Tina Vercouteren gewinnen F18 Ranglistenregatta Während der WM Vorbereitung überzeugt das Neuravensburger Team in Dänemark Das Neuravensburger Team siegt auf dem Walchensee. TSG Lindau Lindau/Neuravensburg lz Gerd Schmitzer und seine Vorschoterin Tina Vercouteren haben vergangenes Wochenende die Formula 18 Regatta „Rund ums Walchenfass“ für sich entscheiden. Eine weitere Mannschaft der TSG Lindau-Zech mit dem 13-jährigen Steuermann Finn Sattler aus der Jugend des TSG und Thorsten Sattler belegte den zwölften Platz, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Die Wetteraussichten am Walchensee versprachen gute Segelbedingungen für die Regatta, die im Rahmen der Bavarian Championship der Klassenvereinigung Süd ausgetragen wird . Es konnten am Samstag fünf Wettfahrten unter anspruchsvollen Bedingungen gesegelt werden. Vier bis fünf Windstärken und drehende Winde forderten das nötige taktische Geschick sämtlicher 39 Teams. Team kann sich steigern Das Team Gerd Schmitzer/Tina Vercouteren vom Bodensee konnte sich im Laufe der Wettfahrten steigern. Bei der ersten Wettfahrt erzielten sie den dritten Platz, bei der zweiten Fahrt den zweiten Platz und bei den letzten drei Wettfahrten jeweils den ersten Platz. Damit hatten sie einen Vorsprung von sechs Punkten zum zweitplatzierten Team Vogel und Dinsdale. Wegen Regen konnten am Sonntag keine weiteren Fahrten stattfinden – das Neuravensburger Duo gewann mit sechs Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten. „Wir freuen uns sehr über dieses Ergebnis, insbesondere, da unser Gerd nun gut gerüstet auf die in zwei Wochen in Dänemark stattfindende Weltmeisterschaft blicken darf“, teilt die Wassersportabteilung im Lindauer Verein abschließend mit.